Salsiccia selber gemacht
OH MY ITALY!

Salsiccia selbst gemacht

Im Italienisch-Deutsch-Wörterbuch nachgeschlagen heißt "Salsiccia" nicht mehr als einfach nur "Wurst", geschmacklich hat die grobe, italienische Wurstspezialität aber so viel mehr drauf! 

Total:
Pin it
Share it
Mail it
Print it
Oh My Italy Logo 02
Wissenswertes
Vorbereitung: 120 Minuten
Wartezeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 150 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Claudius
Tipp von Claudius:

Naturdärme sollten mindestens ca. 3 Stunden in lauwarmem Wasser eingeweicht und danach mehrfach durchgespült werden. Durch das Wässern werden Fettreste und Salz entfernt.

Zutaten
20 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

1 Kilogramm Kilogramm
Schweineschulter
Schweineschulter
1 Kilogramm Kilogramm
Schweinebauch
Schweinebauch
500 Gramm Gramm
Lardo
Lardo
4 Esslöffel Esslöffel
Fenchelsamen
Fenchelsamen
4 Esslöffel Esslöffel
schwarzer Pfeffer
schwarzer Pfeffer
5
Pimentkörner
Pimentkörner
3
Wacholderbeere
Wacholderbeeren
5
Gewürznelke
Gewürznelken
1 Esslöffel Esslöffel
Meersalz
Meersalz
2 Teelöffel Teelöffel
Chiliflocken
Chiliflocken
6 Esslöffel Esslöffel
Paprikapulver, edelsüß
Paprikapulver, edelsüß
4
Knoblauchzehe
Knoblauchzehen
1 halbes Bund Bund
Oregano
Oregano
80 Milliliter Milliliter
Rotwein
Rotwein
1
Schweinedarm, Natur und gewässert
Schweinedarm, Natur und gewässert
Zubereitung
1.
Schritt
Gewürze mörsern

Schweineschulter, -bauch und Speck in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Fleisch und Fleischwolf für ca. 30 Minuten in das Gefrierfach stellen. In der Zwischenzeit Fenchelsamen, Pfeffer, Piment, Wacholder und Nelken in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und mit Salz, Chili, und Paprikapulver in einem Mörser fein mahlen.

2.
Schritt
Fleischmasse wolfen

Das Fleisch und den Fleischwolf aus dem Gefrierfach nehmen. Knoblauch schälen und kleinschneiden. Oregano waschen, trocken schütteln und hacken. In einer Schüssel das Fleisch mit der Gewürzmischung, Knoblauch, Oregano und Rotwein gut vermengen. Das Fleisch portionsweise, erst durch die grobe Scheibe des Fleischwolfes drehen. Danach ca. 1/3 der Masse durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen.

3.
Schritt
Würste drehen

Den Darm auf den Wurstfülleraufsatz stülpen. In das Ende des Darmes einen Knoten machen. Die vorbereitete Masse in den Fleischwolf füllen, sodass keine Lufteinschlüsse entstehen. Die Masse vorsichtig in den Darm füllen. Die Wurst alle ca. 10 cm mehrmals in entgegengesetzte Richtung drehen, sodass einzelne Würste entstehen.

Video zu Salsiccia selbst gemacht
Die neusten Rezepte