MENÜ
Pasta e ceci
OH MY ITALY!

Pasta e ceci

Während Kichererbsen geschmacklich eher der orientalischen Küche zugeordnet werden, finden sie auch in der klassischen Cucina Italiana ihren Platz: Leckere Gnocchetti Sardi mit noch leckererem Kichererbsen-Sugo.

Drucken
Total:
Pin it
Mail it
FOODBOOM LOGO
Wissenswertes
Vorbereitung: 5 Minuten
Garzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Claudius
Tipp von Claudius:

Im Gegensatz zu getrockneten Kichererbsen können Kichererbsen aus der Dose direkt verarbeitet werden. Man spart sich so das lange Einweichen und Vorkochen.

Zutaten
2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

1
rote Zwiebel
rote Zwiebeln
2
Knoblauchzehe
Knoblauchzehen
1 Zweig Zweige
Rosmarin
Rosmarin
1
rote Chilischote
rote Chilischoten
2 Esslöffel Esslöffel
Olivenöl
Olivenöl
200 Gramm Gramm
Tomaten, gehackt (Dose)
Tomaten, gehackt (Dose)
200 Gramm Gramm
Kichererbse (Dose)
Kichererbsen (Dose)
0
Salz
Salz
0
Pfeffer
Pfeffer
150 Gramm Gramm
Gnocchetti Sardi
Gnocchetti Sardi
4 Stiel Stiele
Petersilie
Petersilie
40 Gramm Gramm
Parmesan
Parmesan
Zubereitung
1.
Schritt
Chili schneiden

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln vom Zweig abstreifen und fein hacken. Chili der Länge nach halbieren, entkernen und fein hacken.

2.
Schritt
Nudeln kochen

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Tomaten, 50 g Kichererbsen, Chili und 200 ml Wasser zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Rosmarin zugeben. Sauce mit einem Pürierstab mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten.

3.
Schritt
Pasta anrichten

Übrige Kichererbsen zur Tomatensauce geben. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Parmesan fein hobeln. Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. Petersilie und Nudeln zur Tomatensauce geben und gut vermengen. Die Pasta in tiefen Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Video zu Pasta e ceci